Paula’s Choice Resist Serum hoch 2

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren

Das Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum und das Paula’s Choice Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum sind Paula’s Bestseller in der Serum-Kategorie. Genau so lang wie ihre Namen sind auch ihre Inhaltsstofflisten. Beide randvoll mit Antioxidanten, Reizhemmern und tollen Wirkstoffen.
Wo liegt der Unterschied zwischen den Beiden und für wen eignet sich welches Paula’s Choice Resist Serum…?

Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog
Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum

 

Paula’s Choice ist ja bekannt für seine seeeehr langen Produktnamen. Die Seren toppen in diesem Falle aber wirklich Alles.
Das Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum ist einer von Paula’s absoluten Bestsellern.
Empfohlen wird es für alle Hauttypen.
Ich habe mit der dunkelblauen Resist Serie von Paula’s Choice sehr gute Erfahrungen gemacht. Aus der Serie benutze ich bis heute sehr gerne das 10% Weekly AHA Treatment, den Barrier Repair Moisturizer und besonders gerne den Resist Advanced Replenishing Toner. Das Resist Super Antioxidant Concentrate hat mich deshalb umso mehr gereizt!

Inhaltsstoffe:

Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Tetrahexyldecyl Ascorbate, Palmitoyl Tripeptide-5, Ceramide 3, Tocotrienols, Tocopherols, Ubiquinone, Thioctic Acid, Tocopheryl Acetate, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Ferulic Acid, Caffeic Acid, Beta Glucan, Superoxide Dismutase, Epigallocatechin Gallate, Ergothioneine, Glutathione, Xanthophyll, Glycine Soja (Soybean) Seed Extract, Glycerin, Arctostaphylos Uva Ursi Leaf Extract, Lupinus Albus Seed Extract, Curcuma Longa (Turmeric) Root Extract, Elaeis Guineensis (Palm) Oil, Phenoxyethanol

Das Serum ist (wie bei Paula’s Choice recht üblich) silikonbasiert. Cyclopentasiloxane und Dimethicone bilden die Basis für das Serum. Cyclopentasiloxane ist ein flüchtiges Silikon, was bedeutet, dass es von der Haut verdampft (verflüchtigt) und nur dem besseren und seidigeren Auftrag dient. Agata hat dies bereits sehr toll in diesem Beitrag beschrieben. Dimethicone sind Silikone, die auf der Haut verbleiben und einen leichten Schutzfilm bilden, allerdings noch immer permeabel sind, sprich: andere Inhaltsstoffe an die Haut dringen lassen. (Quelle)

 Inhaltsstoffe im Detail:

  • Tetrahexyldecyl Ascorbate: fettlösliche Form von Vitamin C. Verbessert Hautfeuchtigkeit und kurbelt die Kollagenproduktion an. Vitamin C schützt außerdem gegen UV-A bedingte Sonnenschäden. (Quelle)
  • Palmitoyl Tripeptide-5: Peptid. Wirkt gegen den Kollagenabbau und stimuliert die Produktion von Kollagen durch die Aktivierung von TGF-ß („Tissue-Growth-Factor Beta). (Quelle)
  • Ceramide 3: Ceramide sind Teil des „Grundgerüstes“ unserer Haut. Sie regulieren die Barrierefunktion und wirken Feuchtigkeitsverlust entgegen. (Quelle)
    Ich habe bereits in diesem Beitrag über Vitamin B3 über ihre positive Wirkung auf den Transepidermalen Wasserverlust geschrieben.
  • Tocotrienols, Tocopherol & Tocopheryl Acetate: 3 verschiedene Formen von Vitamin E. Vitamin E ist eines der am besten untersuchten Antioxidantien. Es hat mehrere positive Wirkungen auf die Haut. Es ist anti-entzündlich, wirkt feuchtigkeitsspendend, stärkt den UVB Schutz und ist ein sehr starkes Antioxidant (fängt freie Radikale ab). (Quelle) (Quelle)
  • Ferulic Acid: Ein Antioxidant hergestellt aus Weizen(kleie). Schützt vor Sonnenschäden und stabilisert Vitamin E.
  • Caffeic Acid: Kaffesäure. Der am häufigsten vorkommende sekundäre Pflanzenstoff in Nahrung aus pflanzlicher Herkunft. Ein Antioxidant mit einem noch stärkeren antioxidativen Potential als Ferulic Acid. (Quelle)
  • Epigallocatechin Gallate: Polyphenol aus dem Extrakt von Grünen Tee. Wirkt sehr stark anti-enzündlich. Wirkt ebenfalls gegen Sonnenschäden und ist generell ein sehr starkes Antioxidant (Quelle). Zeigt außerdem einen positiven Effekt auf Rosazea und Rötungen (Quelle)

Auch die restlichen Inhaltsstoffe des Serums sind potente Antioxidantien, beispielsweise Superoxid Dismutase oder Ergothioneine & Glutathione. Generell ist das Serum eine wahre Bombe an Antioxidantien mit nachgewiesener Wirkung.
Keine große Überraschung – das Paula’s Choice Resist Serum enthält keine potentiell reizenden Stoffe wie vergällten Alkohol, deklarationspflichtige Duftstoffe oder Parfüm.

Vitamin C + Vitamin E + Ferulic Acid = Sonnenschutz-Boost

Was mir an der Formulierung des Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum besonders gefällt, ist die Tatsache, dass hier die gut erforschte und sehr wirkungsvolle Kombi aus den drei Antioxidantien Vitamin C, Vitamin E und Ferulic Acid genutzt wird.
Bereits die Kombination aus Vitamin C und Vitamin E ist genial, da sie in Kombination einfach besser funktionieren.
Wieso? Ganz einfach: Wenn das Vitamin C durch oxidative Prozesse (hervorgerufen durch freie Radikale in der Luft) ein Elektron verliert, dann kann Vitamin E eines seiner Elektronen abgeben, um es wieder zu stabilisieren. Sie wirken sozusagen in Synergie. Vitamin C schützt gegen UV-A bedingte Sonnenschäden, während Vitamin E gegen UV-B bedingte Sonnenschäden wirkt. Sie sind also bereits in dieser Kombination ein guter Schutz gegen UV Schäden der Haut.

Kommt jetzt noch Ferulic Acid hinzu, wird diese Zusammenarbeit noch verstärkt und verbessert.
Ferulic Acid stabilisert nämlich auf die Haut aufgetragenes Vitamin E. (Quelle)
Der Cocktail aus Vitamin C, Vitamin E und Ferulic Acid sorgt insgesamt für einen enormen Boost in puncto Sonnenschutz. Ein Sonnenschutz, der über einem Serum mit C, E und Ferulic aufgetragen wird, besitzt ein vielfaches an Schutzkraft, wie verschiedene Studien zeigten. (Studie 1) (Studie 2)
Zwar beziehen sich die verlinkten Studien auf L-Ascorbic Acid als Form von Vitamin C, allerdings lässt sich die Zusammenarbeit der drei Antioxidantien auch auf das hier verwendete Tetrahexyldecyl Ascorbate anwenden.

Meine Erfahrungen:

Ich nutze das Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum nun inzwischen seit fast 4 Wochen, aufgrund des C+E & Ferulic Cocktails bevorzugt morgens, um meinen Sonnenschutz zu verstärken.
Die Konsistenz des Serums ist wie zu erwarten sehr, sehr zähflüssig aufgrund des enthaltenen Silikons. Das Serum lässt sich gut verteilen und benötigt bei mir 1-2 Minuten, bis es sich „gesetzt“ hat. Es glänzt nicht sonderlich stark und der anschließende Sonnenschutz (variiert bei mir) lässt sich problemlos auftragen.
Es fühlt sich zugegebenermaßen im ersten Moment doch recht schwer auf der Haut an und auch über den Tag gesehen nicht ganz so leicht, wie ein Serum auf Wasserbasis. Alles in Allem ist dieses etwas schwere Gefühl jedoch noch gut zu verkraften und der Effekt bessert sich ungemein, wenn man das Serum nach einem Toner oder einer Essence aufträgt. Durch die wässrige Unterlage zieht es wesentlich schneller ein und lässt sich noch einen Ticken besser verteilen. Generell braucht man sehr wenig Produkt, das Serum ist wirklich ergiebig.

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog
Silikonige, dickere Textur

Zur Wirkung des Serums lässt sich nicht sonderlich viel sagen, da die meisten Inhaltsstoffe eher einen präventiven Nutzen haben. Allerdings ist für mich durchaus spürbar, dass meine Haut das Serum gut verträgt. Ich bekomme weder Pickel noch sonstige Irritationen vom Serum und meine Haut
wirkt entspannter; ein Effekt, den ich besonders gerne mag, denn ein unruhiger Hautton, Rötungen und Empfindlichkeit sind bei meiner Haut die größten Probleme…
Seit einer Woche trage ich es auch Abends unter den Augen auf – auch hier keine Probleme mit Irritationen (und meine Augen sind sensibel as f*ck!).

30ml des Serums kosten 35,90€. Ihr bekommt es im Online-Shop von Paula’s Choice.
Eine 5ml Probegröße gibt es für 8€ ebenfalls zu kaufen. 

Paula’s Choice Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog
Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate Serum

Wie gesagt, die Namen toppen echt Alles…
Das Paula’s Choice Resist Ultra-Light Super Antioxidant Antioxidant Concentrate Serum ist bereits seit langer Zeit in meinem Besitz.
Drei Tuben des Serums habe ich inzwischen geleert und werde auch wahrscheinlich so schnell nicht aufhören es zu nutzen.
Das hellblaue Paula’s Choice Resist Serum setzt auf einen anderen Mix an Inhaltsstoffen als das dunkelblaue Resist Serum.
Es ist für Menschen mit öliger Haut oder Mischhaut konzipiert worden.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cyclopentasiloxane, Butylene Glycol, Glycerin, Dimethicone, Polysilicone-11, Polysorbate 20, Lauryl PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Hyaluronic Acid, Resveratrol, Niacinamide, Quercetin, Adenosine, Tetrahexyldecyl Ascorbate, Tocopherol, Phospholipids, Ubiquinone, Epigallocatechin Gallate, Sea Whip Extract, Bisabolol, Beta Glucan, Phytic Acid , Xanthan Gum, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Hydroxide, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin

Die Inhaltsstoffliste zeigt bereits am Anfang ganz klar die Unterschiede zwischen den beiden Seren auf. Die Ultra-Light Variante basiert auf einem Gemisch aus Wasser, Silikonen und Glycerin, welches für eine wesentlich leichtere Konsistenz sorgt.

Inhaltsstoffe im Detail:

  • Hyaluronic Acid: Hyaluronsäure. Allen sicherlich bekannt als DER Feuchtigkeitsspender schlechthin. Ist stark hygroskopisch (die Fähigkeit, Wasser aus der Umgebung zu binden) und ist ein wichtiger Teil des NMF’s (Natural-Moisturizing-Factors)
  • Resveratrol: Resveratrol ist ein sehr starkes Antioxidant, oft gewonnen aus Trauben. Ein sehr starkes Antioxidant, welches auch vor UV-B Strahlen schützt (Studie). Es gilt generell als ein sehr starker Radikalfänger (Studie).
  • Niacinamide: Einer meiner absoluten Lieblingsinhaltsstoffe. Ich habe Niacinamiden einen großen eigenen Beitrag gewidmet. Sie helfen gegen unreine Haut, trockene Haut, Rötungen, vorzeitige Hautalterung und Pigmentflecken. Ein echter Allrounder!
  • Quercetin: Antioxidant. Wird häufig aus Zwiebeln gewonnen, aber auch aus Tomaten und Beeren.
    Es wirkt anti-entzündlich und hilft bei Heilungsprozessen der Haut. Außerdem schützt es die Haut vor UV-B induzierten Sonnenschäden und hat positive Effekte auf die Heilung und Bildung von Narben. (Quelle)
  • Adenosine: Ein Nukleosid bestehend aus einer Verbindung von Adenin und Ribose. Ein Inhaltsstoff, der die Zellkommunikation fördert. Adenosine ist ein wichtiger Bestandteil von Adenosintriphosphat (ATP) und Adenosindiphosphat (ADP). ATP stellt den universellen Energiespeicher und -überträger der Zellen dar und ist wichtiger Regulator bei energieliefernden Prozessen – somit auch in der Haut! Studien zeigten, dass eine Creme angereichert mit Adenosine die Haut deutlich glätten konnte. Adenosine besitzt außerdem anti-entzündliches Potential, da es manche Rezeptoren bei entzündlichen Prozessen blocken kann. (Studie)
  • Tetrahexyldecyl Ascorbate: Eine Form von Vitamin C. Die selbe Form, die auch im anderen Resist Serum verwendet wird. Fettlöslich. Verbessert die Hautfeuchte und regt die Kollagenproduktion an. Schützt außerdem vor UV-A induzierten Sonnenschäden. (Studie)
  • Tocopherol: Vitamin E. Es hat mehrere positive Wirkungen auf die Haut. Es ist anti-entzündlich, wirkt feuchtigkeitsspendend, stärkt den UVB Schutz und ist ein sehr starkes Antioxidant (fängt freie Radikale ab). (Quelle) (Quelle) Besonders wirksam in Kombination mit Vitamin C.
  • Phospholipids: Wichtiger Bestandteil der Hautbarriere. Phospholipide sind außerdem Teil des NMF’s („Natural-Moisturizing-Factors“). Phospholipide bestehen aus Fettsäuren, Glykerol und Phosphat. Phospholipide haben einen positiven Effekt auf trockene Haut, da sie die gestörte Hautbarriere reparieren. (Studie)
  • Ubiquinone: Vielen wahrscheinlich besser bekannt als Coenzym Q10. Es wurde mehrfach untersucht und bewiesen, dass Ubiquinone einen positiven Effekt aus Alterungserscheinungen der Haut hat (Studie). Des Weiteren schützt es vor UV-Schäden und stimuliert die Kollagenproduktion (Studie). Des Weiteren ist es ein starkes Antioxidant schützt somit die Haut vor freien Radikalen (Studie).
  • Epigallocatechin Gallate: Auch in diesem Serum ist das Antioxidant aus grünem Tee enthalten. Wirkt sehr stark anti-enzündlich. Wirkt ebenfalls gegen Sonnenschäden und ist generell ein sehr starkes Antioxidant (Quelle). Zeigt außerdem einen positiven Effekt auf Rosazea und Rötungen (Quelle).
  • Sea Whip Extract: Sea Whip Extract ist ein Extrakt aus Meeresalgen, welcher stark entzündungshemmend, antibakteriell und beruhigend auf die Haut wirken soll (Quelle). Eine Quelle besagt, dass der Extrakt selbst in kleinsten Konzentrationen wirkungsvoller gegen entzündliche Prozesse wirkt, als Bisabolol (die Studie ist leider nur für registrierte Mitglieder einsehbar, hier findet ihr das Zitat).
  • Bisabolol: Extrakt aus der Kamille. Wirkt beruhigend und mindert Rötungen. (Quelle)
  • Beta Glucan: Wird aus Hefe oder Haferflocken gewonnen. Ein Polysaccharid (Zuckeralkohol) welches antioxidative Eigenschaften besitzt und gleichzeitig sehr beruhigend auf die Haut wirkt. (Studie)

Ein hervorragend formuliertes Serum. Das Serum basiert auf Wasser, Glycerin und Silikon. Dies sorgt dafür, dass es sich unheimlich leicht auf der Haut anfühlt. Das Ultra-Light Serum setzt auf einen sehr schönen Cocktail an beruhigenden, feuchtigkeitsspendenden und reparierenden Wirkstoffen. Die vielen beruhigenden Extrakte machen das Serum besonders für Menschen mit sehr empfindlicher Haut interessant. Hyaluronsäure sorgt durch seine hygroskopischen (wasserbindenden) Eigenschaften für ein gutes Maß an Feuchtigkeit und das enthaltene Niacinamid wirkt ebenfalls einer kaputten Hautbarriere und den daraus resultierenden Problemen wie Trockenheit und Irritation entgegen.

Die enthaltenen Antioxidantien sind alle sehr klug gewählt; sie sind alle bestens untersucht und besitzen ein besonders starkes antioxidatives Potential.
Wie man dieser Studie entnehmen kann, kann das enthaltenen Quercetin in einer lipid basierten Formulierung sein antioxidatives Potential besser entfalten. Die Absorption von Quercetin verbessert sich noch mehr, wenn man es in eine Formulierung mit Silikonen und Lipiden mischt (Studie) (Quelle).
Dies ist beim Paula’s Choice Resist Ultra-Light Serum der Fall, da es Silikone und Phospholipide enthält.

Alles in Allem ein genial formuliertes Serum. Auch hier sind keine reizenden Inhaltsstoffe wie Parfüm, ätherische Öle oder Alkohol enthalten. 

Meine Erfahrungen:

Wie bereits gesagt verwende ich das Serum nicht erst seit Kurzem. Inzwischen habe ich meine dritte Tube im Gebrauch und werde es auch definitiv nachkaufen. Die Konsistenz des Serums ist unglaublich leicht und es eignet sich perfekt zum Schichten. Mir persönlich gefällt diese wasserbasierte Konsistenz deutlich besser, als das silikonige Gefühl bei den anderen Seren von Paula’s Choice. Immer wenn ich Morgens nicht zum dunkelblauen Paula’s Choice Resist Serum greife, trage ich dieses Serum unter meinem Sonnenschutz auf. Zwar besitzt diese Formulierung leider nicht die Kombination aus Vitamin C + Vitamin E + Ferulic Acid, jedoch sind die hier verwendeten Antioxidantien allesamt ebenfalls sehr gut im Kampf gegen UV-Schäden und boosten den Sonnnenschutz.

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog
gelige, leichte Konsistenz!

Beim Paula’s Choice Resist Ultra-Light Serum fällt mir jedoch besonders eine Sache auf: Meine Haut ist enorm beruhigt, wenn ich es benutze. Wie gesagt, meine größten Hautprobleme sind ein unruhiger, nicht uniformer Hautton, Rötungen und teilweise Texturprobleme.
Wenn ich dieses Serum verwende, kann ich diesen Problemen sehr gut entgegenwirken.
Ich hatte vor gefühlten Ewigkeiten (bestimmt 2 Jahre) meine erste Tube des Serums geleert und es danach eine gute Zeit lang nicht genutzt. Nachdem ich das Serum abgesetzt hatte, konnte ich förmlich dabei zusehen, wie meine Haut sich wieder in ihren Ausgangszustand zurückversetzte. Sie wurde wieder etwas fleckiger und Pickelmale wollten nicht mehr so schnell verschwinden. Auch die Textur meiner Haut wurde wieder rauer (wenn auch minimal). Jetzt nutze ich es konsequent und werde es möglichst immer daheim haben, um es in meine Routine integrieren zu können.

Insgesamt liebe ich dieses Serum und versuche selbst bei meiner riesigen Sammlung an Hautpflegeprodukten es so oft es geht in meine Routine zu integrieren (es lässt sich übrigens auch hervorragend einfach in Cremes mischen).
Wenn ich eine Sache beanstanden müsste, dann wäre es die Ergiebigkeit. Die ist nämlich leider nicht ganz so gut, besonders nicht im Vergleich zu den anderen Paula’s Choice Seren auf Silikonbasis. Der Unterschied in der Ergiebigkeit ist meines Erachtens nach nicht dramatisch, nur halt eben schon spürbar. Nichtsdestotrotz mag ich dieses Serum sehr gerne und werde es weiterhin nachkaufen.

Das Paula’s Choice Resist Super Light Antioxidant Concentrate Serum kostet 35,90€ für 30ml.
Auch hier gibt es eine Probegröße von 5ml für 8€.
Bestellen könnt ihr es hier.

Welches Paula’s Choice Resist Serum passt zu mir?

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog

Ganz klar: Das müsst ihr einfach für euch selbst entscheiden! 🙂
Beide Seren sind hervorragend formuliert, sie zielen nur einfach auf andere Bedürfnisse ab.

Das Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate richtet sich eher an Haut, die den Anzeichen von Hautalterung entgegen wirken möchte. Es enthält einen sehr schönen Mix an Inhaltsstoffen, die allesamt nachgewiesenermaßen eine gesundere Haut fördern. Die Kombi aus C+E+Ferulic ist wirklich genial und sorgt dafür, dass das Serum in Zusammenarbeit mit eurem Sonnenschutz enorm schützend vor den Schäden der UV-Strahlung ist.
Wenn ihr kein Problem mit sililkonigen Texturen habt und euch die Inhaltsstoffe zusagen, dann kann ich euch das Serum uneingeschränkt empfehlen.

Das Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate ist mir persönlich lieber.
Dies hat man im Kontext dieses Vergleiches sicherlich schon herauslesen können. Ich möchte hiermit nicht sagen, dass es generell und universell das bessere Serum wäre! Es ist einfach das bessere Serum für mich und meine Haut. Ich mag die Textur lieber, auch wenn man hier ein bisschen mehr Produkt braucht. Und auch die Inhaltsstoffe zielen ein bisschen mehr auf die Probleme ab, die ich mit meiner Haut habe (siehe oben). Hier hat man den Fokus auf Inhaltsstoffe gelegt, die unreiner und irritierter Haut helfen können.

Wie gesagt, könnt nur ihr letzten Endes selber entscheiden, welches Paula’s Choice Resist Serum besser zu euch passen könnte. Da es bei beiden Produkten auch Probiergrößen gibt, habt ihr im Zweifelsfall die Möglichkeit im Vorfeld zu testen, was euch mehr zusagt.

Paula’s Choice, Paulas Choice, Paulas Choice Resist, Paula’s Choice Resist, Paula’s Choice Resist Serum, Paulas Choice Resist Serum, Paula’s Choice Resist Ultra Light, Paula’s Choice Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum, Paula’s Choice Resist Super Antioxidant Concentrate, Review, Hautpflege, Paula’s Choice Serum Review, Paula’s Choice Serum Vergleich, Paula’s Choice Seren Vergleich, Paula’s Choice Resist Seren, Hanni Hunter, Hanni Blog, Hanni Hunter Blog


Ich hoffe sehr, dass ihr Spaß beim Lesen dieser Review hattet. Wie immer würde ich mich sehr über euer Feedback freuen. Wenn ihr noch Fragen und/oder Anregungen habt, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Ich freue mich übrigens sehr, dass mein neues Blog-Design endlich steht und ich nun auf dieser Seite wieder Beiträge schreiben kann. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an Annika von „Big in Style“, Helianthe von „Was macht Heli?“ und Shenja von „Incipedia“. Danke, dass ich euch mit meinen Fragen bezüglich des Blogumzuges nerven durfte! Ohne euch wäre die Seite wahrscheinlich noch immer nicht fertig.

Info: Das Resist Super Antioxidant Concentrate Serum wurde mir von Paula’s Choice kosten- und bedingungslos zugeschickt. Die Ultra-Light Variante wurde selbst gekauft. Dieser Post enthält Affiliate-Links. 

Hanni Hunter

13 comments

  1. Im Zuge der GSW wollte ich mir etwas bei PC bestellen und habe mit diesen beiden Seren geliebäugelt.. Dein Vergleich hat mir wahnsinnig viel geholfen eine Entscheidung zu treffen! Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht! 🙂 und das neue Blogdesign gefällt mir auch sehr gut 🙂

  2. wie schade, dass dein Blogpost nicht früher kam! Ich habe gestern bei PC bestellt und habe keines der Seren genommen, da ich mich nicht für eines entscheiden konnte. Aber dank dir weiß ich jetzt, dass es bei der nächsten Bestellung das Ultra Light Serum wird! 🙂

  3. Das Resist Super Antioxidant Serum verwende ich seit ein paar Wochen morgens in Verbindung mit einem Tonic. So zieht es wunderbar schnell ein, auch wenn meine Haut im ersten Moment ziemlich stark glänzt. Ich mag es derzeit sehr gerne. Von dem Ultra Light Serum hatte ich mal eine Probe und würde es mir durchaus auch in Fullsize bestellen, um es abends zu verwenden.

    Liebe Grüße
    Isabel

  4. Ich habe sehr gern geholfen, kein Ding. Der neue Blog auf der eigenen Domain ist super geworden, das wollte ich Dir eigentlich schon letztens sagen. Was diesen Blogpost angeht, so haben die Grafiken bei mir etwas langsam geladen. Wobei ich auch nicht das blitzeschnellste Internet habe.

    Dankeschön für die gute Gegenübersstellung. Mir fällt es echt oft schwer, mir die Namen geschweige die Unterschiede bei Paula zu merken. Ich sag meistens „das rote“ oder „das hellblaue“. 🙂

  5. Das neue Layout gefällt mir richtig gut!
    Die Gegenüberstellung beider Seren auch! Eigentlich wollte ich keines wegen des enthaltenen Silikons kaufen (Umwelt), aber jetzt fühle ich doch leicht angefixt. Gerade die Light-Variante klingt für mich (weniger nach Mischhaut) perfekt für meine trockene Haut mit Unreinheiten und Pickelmalen.

  6. mist. nachdem ich den post gelesen habe, glaube ich, dass ich mich in meiner bestellung für die falsche testgröße entschieden habe 😀 na mal sehn, das päckchen müsste heute ankommen

  7. Wie sicherlich viele habe ich „aus aktuellem Rabattanlass“ diese Woche bei Paula bestellt. Habe mich fürs leichte Serum entschieden, da ich trotz trockener Haut mit Silikon meist schlecht zurecht komme. Gut, dass es in Deinem Review auch besser weg kommt!

  8. Bitte sag mir, dass du die Namen copy+pastes und nicht jedes Mal neu abtippst. 😀
    Eine schöne, spannende Zusammenstellung, von der ich natürlich wieder nur die Hälfte nachvollziehen konnte… Never the less: Es ist interessant! Und die Idee mit den kurzen Klips zur Textur ist genial, ich applaudiere. ;D

  9. Wow,eine tolle Vorstellung da ich relativ am Anfang bin…kann ich eines Abends und das andere Morgens auch verwenden vor den Toner? Dann Feuchtigkeit drüber plus Sonnenschutz?Bräuchte noch etwas für meine Poren…gibt es da eine Empfehlung?
    Bin soo froh ,daß ich Euch gefunden habe!Ihr seid toll…Danke lg . Susanne

  10. Pingback: Dreaming in Berlin
  11. Die hier genutzten Vit C`s werden ja ziemlich konträr diskutiert im englisch sprachigen Raum. In D habe ich davon zwar noch nichts gehört, finde aber die Entwicklung ziemlich beängstigend, dass sich Studienlagen so mir nicht dir nichts ändern können, anscheinend je nach Sponsor. Ein schön zusammengefasster Artikel war der hier, der mich damals dazu bewogen hat, die Seren lieber doch nicht auszuprobieren:
    http://feleciaroselabs.com/is-my-expensive-vitamin-c-serum-killing-my-skin/
    Wie siehst du so etwas? Mir fehlt leider die Zeit, um all diese Studien gegeneinander abzuwägen oder auch nur richtig zu lesen und nicht nur das Abstract zu überfliegen und es ist einfach unmöglich, als Laie den Geldgeber hinter Studien zu erfahren (man hat Jahre gebraucht um nachzuweisen, dass Studien, die Softdrinks verharmlosen, indirekt von Coca Cola gesponsert wurden… und bei Kosmetika sind die Medien ja noch weniger dahinter, wer was behauptet, als bei Lebensmitteln…).
    Hat die Halbprofi-Bloggerwelt dazu Infos für den Laien hier draußen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *